Hamburger Upcycling Markt 22.07.18 Review

09.30 Uhr, 22 Grad in Hamburg, es ist Upcycling Markt im Knust. Und wir sind dabei!

 

Wir zogen mit Sack und Pack Richtung Knust. Wie gut es manchmal ist, männliche Unterstützung zum Tragen dabei zu haben ;).

 

20180723230922435-a

Grußkarten aus historischen Land- und seltenen Seekarten, alten Schullandkarten als Wandschmuck über Taschen und Rucksäcken aus ausgedienten Schwimmwesten. Taschen aus Kaffeetüten und viele Kleinigkeiten aus Fahrradschläuchen. Das alles fand schnell seinen Platz.

 

20180722160600034-a
20180722113714669-a
20180722122516654-a
20180722122619237-a

Das Aufbauen ging schneller als gedacht, somit bleibt uns noch etwas Zeit die Stände der anderen Aussteller anzuschauen. Auch dieses Mal sind viele Aussteller mit interessanten Upcycling Arbeiten dabei.

Von upgecycelten Herrenshorts zu lustigen Damenröcken. Rucksäcke, Utensilos, Liegen und Hocker aus alten Feuerwehrschläuchen.

 

20180722172108875-a
20180722172034511-a

Aus Rest-Hölzern maritime Deko Häuschen und Garderoben. 

 

20180722160032621-a
20180722160020942-a
20180722155958481-a

Garderobenhaken, Kettenanhänger, Eierbecher und schöne Ringe in unterschiedlichen Größen aus alten Skateboards.

 

20180722172748707-a
20180722172740679-a
20180722172808758-a

Auch Treib- und Altholz hat bei einer Ausstellerin einen Platz, die maritime Bilder mit einer Art Transferdruck bedruckt. Da bleibt das Gefühl der Urlaubsstimmung länger erhalten.

 

20180722174643661-a
20180722174610856-a
20180722174531682-a

Nur wenige haben sich bei 31 Grad den Markt entgehen lassen. Trotzdem haben wir uns zum nächsten Upcycling-Markt am 14. Oktober 2018 wieder angemeldet.

 

20180722142410070-a

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.